Über mich


Nach einer bodenständigen Koch-Ausbildung im schwäbischen Landgasthof im Zabergäu zog es mich in die Hauptstadt Berlin, wo ich meine ersten Erfahrungen in der Sterne-Gastronomie sammeln durfte.

So gerüstet war der nächste Schritt die französische Schweiz, wo ich am Genfer See und im Wallis mein Wissen über die französische Küche vertiefen konnte. Dann ging es über den „großen Teich“! Genauer gesagt in die kanadischen Rocky Mountains. Das Post Hotel Lake Louise sollte für knapp zwei Jahre mein Lebens- und Arbeitsmittelpunkt werden. Danach lockten mich die österreichischen Alpen zurück und ich nahm eine Sous-Chef Stelle in St. Anton/Arlberg an.

Als Küchenchef folgten Stationen am Arlberg, in Bönnigheim und schließlich als Selbstständiger Koch in der Distel Lit Lounge/Heilbronn.

Neben Praktika bei einem Käse-Affineur im Elsass, einem Münster-Hersteller in den Vogesen und Fortbildungen im Bereich "Sous-Vide-Garen" haben mich meine kulinarischen Reisen z.B. nach Südost Asien, eine abgelegene Fishing Lodge in Nord-Kanada, Alba im Piemont, Toskana, San Sebastian und Mallorca immer wieder neu inspiriert.